Betrug

Make Money Online Scam – So schützen Sie sich

Das Internet hat einige interessante Entwicklungen hinter sich gebracht. Vor ein paar Jahren war es undenkbar, dass man sich nach einem Partner umsehen kann. Auch die digitalen Trading Möglichkeiten waren so gut wie nicht vorhanden, lediglich das Online Banking war einem kleinen Teil der Bevölkerung bekannt, aber darüber hinaus war das Angebot doch sehr spärlich. Das änderte sich erst nach einigen Jahren.

So sehen dubiose online Angebote aus

Heutzutage gibt es kaum einen gesellschaftlichen Bereich, der sich davon freisprechen kann, dass das Internet einen Einfluss auf ihn gehabt hat. Sogar die Kommunikation mit Behörden läuft zu einem gewissen Teil digital ab und auch die Chancen im Internet Geld zu verdienen sind immer größer geworden. Make Money Online Scam – Oder wie Sie nicht anlegen sollten.

Das Internet hat einige interessante Entwicklungen hinter sich gebracht. Vor ein paar Jahren war es undenkbar, dass man sich nach einem Partner umsehen kann. Auch die digitalen Trading Möglichkeiten waren so gut wie nicht vorhanden, lediglich das Online Banking war einem kleinen Teil der Bevölkerung bekannt, aber darüber hinaus war das Angebot doch sehr spärlich. Das änderte sich erst nach einigen Jahren.

Heutzutage gibt es kaum einen gesellschaftlichen Bereich, der sich davon freisprechen kann, dass das Internet einen Einfluss auf ihn gehabt hat. Sogar die Kommunikation mit Behörden läuft zu einem gewissen Teil digital ab und auch die Chancen im Internet Geld zu verdienen sind immer größer geworden. Das hat aber auch dazu geführt, dass einige Menschen versuchen mit dubiosen Angeboten Geld zu verdienen. Diese Angebote sehen in der Regel wie folgt aus.

Oder es sind Bilder, bei denen man sehr viel Geld betrachten kann. Die Geldscheine stecken in den Hosentaschen, sie liegen auf dem Schreibtisch oder werden lässig in die Kamera gehalten. Dazu wird dann ein kurzer aber aussagekräftiger Text präsentiert.

Nicht selten beinhaltet er die Geschichte von „Zero to Hero“. Eine Person, oft ein Mann, hat einen normalen Job und ernährt seine Familie. Allerdings ist ihm bewusst, dass er durch seine Ressourcen auch starke Grenzen hat und es nicht möglich ist „mal eben“ ein neues Auto zu kaufen oder der Frau ein teures Geschenk zu machen.

Aus diesem Grund entscheidet er sich etwas Neues auszuprobieren. Er sucht im Internet nach Möglichkeiten und findet dann die binären Optionen. Schon nach kurzer Zeit fängt er an hohe Renditen zu erzielen, was auch tatsächlich möglich ist, aber wohl kaum ein Trader ist nach zwei Trades so gut, dass er in 9/10 Fällen Plus macht. Auch Durststrecken gehören dazu. Diese werden aber gekonnt verschwiegen. Es geht stattdessen um das stets wachsende Konto und den neuen Lebensstil.

Meine Bitte an Sie: Ignorieren Sie diese Angebote

Wenn Sie so ein Angebot sehen, dann sollten Sie es sofort wegklicken. Natürlich kann man Glück haben, aber das passiert so selten, dass es viel wahrscheinlicher ist, dass Sie keine hohen Renditen am Stück erzielen werden und stattdessen sich wundern, wo ihre Einzahlung geblieben ist. Denn diese geht nur in den allerseltensten Fällen an den Broker für binäre Optionen und sehr häufig direkt in die Taschen der Betrüger.